Pesto alla Genovese – kleiner Italien-Quickie

Das (auch: der) Pesto (von italienisch pestare, „zerstampfen“) ist eine pastose, ungekochte Sauce, die in der italienischen Küche meist zu Nudeln gereicht wird, insbesondere in der Herkunftsregion werden Trofie oder Trenette gewählt. Das bekannteste, Pesto alla genovese, enthält in seiner Ursprungsform Basilikum vermengt mit Pinienkernen, angereichert mit Knoblauch und Olivenöl sowie Käse. - Wikipedia Schlaumeier Pesto ist unglaublich lecker. Als ich letztens ganz hinten im Regal ein fast leeres Tütchen mit Pinienkernen gefunden habe, musste ich mich …

Pesto alla Genovese – kleiner Italien-Quickie weiterlesen

Advertisements

Rosinen-Nuss-Bananenkuchen zum Frühstück

Szenario eins: Ihr seid zum Frühstück eingeladen und wollt nicht mit leeren Händen kommen. Aber wer hat vorm Frühstück schon ewig viel Zeit, sich noch in die Küche zu stellen, einen Teig zusammenzurühren und dem Kuchen dann 60 Minuten beim Backen zuzusehen, nur um den Gästen etwas fluffig frisch Gezaubertes anbieten zu können? Dann doch …

Rosinen-Nuss-Bananenkuchen zum Frühstück weiterlesen

Soulfood aus Deutschland: Cremiger Spätzleauflauf mit Champignons und zweierlei Käse

Italienischer Pastaauflauf ist natürlich immer wieder ein Fest. Ob Penne, Fussili oder sogar Spaghetti – eine schmackhafte Teiggrundlage findet sich immer. Aber warum denn nicht mal einen Blick in die Nudelregionen von Deutschland werfen? Immerhin haben wir auch einiges an schmackhaften Nudelvarianten zu bieten. Diese sind meistens etwas kerniger, reichhaltiger und kräftiger als die fein …

Soulfood aus Deutschland: Cremiger Spätzleauflauf mit Champignons und zweierlei Käse weiterlesen

Milchreiseis, schnell und einfach Reste verwerten auch laktosefrei oder vegan auf Roots and Roads

Milchreisphilosophien bei einer Schale Milchreiseis

Seit kurzem habe ich ihn wieder für mich entdeckt, den Milchreis. Ich hatte vor zwei Jahren schon mal so eine Phase, da habe ich mir mindestens einmal in der Woche zum Mittag Milchreis gemacht. Heute bin ich eher der herzhafte Hauptmahlzeitentyp. Aus diesem Grund hat es der Milchreis wieder in meinen Speiseplan – als Snack …

Milchreisphilosophien bei einer Schale Milchreiseis weiterlesen

Paella Garnelen Spanienfeeling Foodblog Roots and Roads

Original spanische Paella mit Garnelen

  Ich habe in meinem Leben erst eine einzige Paella gegessen. Und das beim Italiener in Madrid. Immerhin war es in Spanien. Und schließlich bietet ja fast jedes Restaurant dort unten – geografisch korrekt gesprochen – original spanische Paella an. Damals wurde uns eine riesige, utopisch heiße Pfanne auf den Tisch gestellt, in der noch …

Original spanische Paella mit Garnelen weiterlesen

dreiKäseBrokkoliLauchNudelauflauf3 Roots and Roads

Drei-Käse-Nudelgratin mit Brokkoli und Lauch

Ich könnte nie auf Käse verzichten. Das wurde mir vor allem bei einigen veganen Experimenten bewusst. Während meiner kulinarischen Testkäufe habe ich auch schon den einen oder anderen Euro für veganen Käse springen lassen. Der ist ja schon so eine kleine Investition und will gut und weise gebraucht werden. Sowas nennt sich dann Genießerschmelz, Cheezly …

Drei-Käse-Nudelgratin mit Brokkoli und Lauch weiterlesen

Willkommen bei Roots and Roads!

Irgendwas ist doch hier anders. Andere Farben. Anderes Logo. Anderer Name. Ja, richtig erkannt. Hier hat sich einiges getan. Mein kleiner Blog des Gaumenschmauses hat sich neu in Schale geworfen um in Zukunft nicht nur im schickeren Design sondern auch im etwas erweiterten Themenspektrum Rezepte und Berichte zu präsentieren. Hiermit also offiziell herzlich Willkommen auf …

Willkommen bei Roots and Roads! weiterlesen

Sofia – Zwischen verschneiten Bergen, charmanten Plattenbauten und Szene-Cafés

Ich hätte die Liste im Titel auch noch ein Stückchen weiterführen können. Pizza to go zum Frühstück, graue Betonhäuserwände, moderne Shoppingmalls, Hochhausschriftzüge von westlichen Markengiganten, McDonalds und Subway en masse, Straßenhunde, Religionspotpourri, Kulturenmix, bunte Blumenmeere….Sofia ist eine Stadt, die unerwartet vielfältiger nicht sein könnte. Amerika lässt grüßen. Sehr oft. Jeder Park war bestückt mit kräftigen …

Sofia – Zwischen verschneiten Bergen, charmanten Plattenbauten und Szene-Cafés weiterlesen

Rezension „Arm aber Bio!“ – Warum nicht jeder Ratgeber ein Allheilmittel ist

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das mir der Osterhase in Form meiner Schwester im Bücherregal versteckt hat. „Arm aber Bio!“ von Rosa Wolff aus dem Jahr 2011. Komisch, dass einem im Jahr 2017 sowas schon vollkommen veraltet vorkommt. Aber dieser ominöse Foodtrend hat gefühlt erst seit drei Jahren die Gesellschaft infiziert. Mein erster …

Rezension „Arm aber Bio!“ – Warum nicht jeder Ratgeber ein Allheilmittel ist weiterlesen

Pide mit Spinat-Feta und Hackfleisch-Paprika-Füllung mit Haydari

Dieses Gericht ist der Beweis dafür, dass es sich lohnt, ab und zu mal aus seiner Comfort-Zone zu treten, einen Blick über den Tellerrand oder in diesem Sinne auf andere Teller zu werfen. Andere Kulturen und Traditionen zu entdecken und auszuprobieren, einfach aus der Freude an Vielfältigkeit und dem Interesse an anderen Lebensweisen, öffnet nicht …

Pide mit Spinat-Feta und Hackfleisch-Paprika-Füllung mit Haydari weiterlesen